Tolles Event für Dermbacher Tischtennisspieler

Das siegreiche Team - Regionspokalsieger-Herren-B

Tolle Veranstaltung, der Regionsentscheid der Minis

Das erfolgreiche Quartett der Schüler

Titelgewinne für Schüler- und 1. Herrenmannschaft

Aus Anlass ihres 70-jährigen Abteilungsbestehens richtete die TT-Abteilung des VfL Dermbach eine Kombinationsveranstaltung der TT-Region Westerwald-Nord in der Großturnhalle Herdorf aus. Der sportliche Wettkampf begann mit dem Regionsentscheid der TT-Minimeisterschaften. Ca. 60 Kinder schickten sich in der fünfstündigen Veranstaltung an, die Qualifikation für den Rheinlandentscheid in Engers zu schaffen. Nachwuchsspieler des Ausrichters fungierten bei den Spielen als Schiedsrichter und gaben den Anfängern dabei so manche Tipps. In den Jugendklassen A, B, C und D wurden in den Endspielen die Pokalsieger ermittelt. In der Schülerklasse fand das Finale um den Gewinn der Regionsmannschaftsmeisterschaft statt. Hier griffen dann auch die Dermbacher Sportler erfolgreich ins Tagesgeschehen ein. Durch einen 6:4 Sieg über den Nachwuchs der TTG Mündersbach/Höchstenbach schafften Max Eickhoff, Fynn Flesch, Luis Hambürger und Pascal Heidrich den Titelgewinn und damit gleichzeitig die Qualifikation für die 2-tägige Rheinlandendrunde im Mai in Nassau. Durch den zahlenmäßig gut besuchten Regionsentscheid der Minis begannen die Pokalhalbfinalspiele und Pokalfinalspiele der Damen und Herren mit einer Stunde Verspätung. Mit allen 3 Herrenmannschaften waren die Dermbacher Tischtennisspieler in den Endspielen vertreten. In der D-Klasse (bis 2. Kreisklasse) bescherte das Los dem 3. Herrenteam den TTC Winnen 2 als Gegner. Johannes Mertens und Michael Stark im Einzel, sowie die Kombination Johannes Mertens und Kevin Stark im Doppel, ließen mit ihren Siegen bei einer 3:2 Führung vom Sprung ins Finale träumen. Danach gab es jedoch zwei äußerst knappe Fünfsatzniederlagen und der Traum hatte sich erledigt. Im kleinen Finale um Platz 3 gegen den SV Blau-Weiß Hellenhahn 2 hielt sich das VfL-Trio anschließend jedoch schadlos. Einzelsiege durch Johannes Mertens, Kevin Stark und Michael Stark, sowie ein Erfolg im Doppel durch die Formation Johannes Mertens/Kevin Stark brachte den versöhnlichen 4:2 Erfolg. Im Halbfinale der Herren-C-Klasse (bis Kreisliga) traf die 2. Herrenmannschaft des VfL auf die ASG Altenkirchen 2. Ein überzeugender Reiner Trapp mit zwei Einzelsiegen, sowie Daniel Meyer und Christof Stinner mit jeweils einem Einzelerfolg brachten ihr Team nach zweieinhalb Stunden ins Finale. Hier musste man jedoch die Überlegenheit des neuen Titelträgers, der TTG Zinnau/Nister 1, anerkennen. Lediglich Reiner Trapp konnte bei der 1:4 Niederlage einmal erfolgreich punkten. Im Herren-B-Halbfinale (bis 1. Bezirksliga)  profitierte die 1. Herrenmannschaft des VfL von der Absage des TuS Weitefeld/Langenbach 3 und erreichte kampflos das Finale. Als Gegner wartete hier im VfL-Nachbarschaftsduell Kirchen auf das Dermbacher Trio. Erik Schlosser mit zwei Einzelsiegen, sowie Sascha Schmidt und Benni Breuer mit jeweils einem Einzelerfolg, bescherten Dermbach mit einem 4:2 Erfolg den Titelgewinn. Nach fast 12 Stunden Wettkampfzeit fand das tolle Tischtennisevent für die Dermbacher Tischtennispieler einen in jeder Beziehung hervorragenden Abschluss.

Christof Stinner

30.03.2018 | Kategorie: Tischtennis

VfL Dermbach organisierte wieder ein Ehrenmitgliedertreffen

Christof Stinner gab Einblick in die aktuelle Vereinsarbeit[mehr]

02.10.2018 |

Ski- und Fahrradgruppe des VfL Dermbach auf Tour im Nahe-Rheingebiet

Radtour war wieder ein tolles Erlebnis[mehr]

19.09.2018 | Kategorie: Ski- und Freizeitsport

Toller Saisonstart für`s 2. TT-Herrensextett

Auch 2. Jugendmannschaft startet mit Sieg[mehr]

09.09.2018 | Kategorie: Tischtennis

Fehlstart für VfL TT-Teams

Probleme bei der Ballumstellung[mehr]

26.08.2018 | Kategorie: Tischtennis

Zweiter Fit-Mix-Kurs

Start am 20.08.2018 – 19:00 Uhr[mehr]

09.08.2018 |