2. TT-Herrenteam schafft Klassenerhalt

Finalniederlagen für 1. Jugend- u. 1. Herrentrio

Jugendbezirksliga Ww-Nord

TTF Oberwesterwald 2 - VfL 1. Jugend 8:4

Durch die Niederlage verpasste das Dermbacher Quartett die Vizemeisterschaft und muss in der Abschlusstabelle mit Rang 3 vorlieb nehmen. Im Doppel schafften die Kombinationen Max Eickhoff/Tim Silas Herrmann und Daniel Goldmann/Jannik Schmidt mit ihren Siegen einen Start nach Maß. Danach konnte jedoch lediglich Spitzenspieler Max Eickhoff in seinen Einzeln zweimal punkten.

 

1. Kreisklasse Ww-Nord

VfL 2. Herren – TTSG Niederfischbach/Fischbacherhütte 2 8:8

Mit einer bärenstarken Leistung knöpfte das VfL-Sextett dem Meister einen Punkt ab und sicherte sich damit endgültig den Klassenerhalt. Mit Maximilian Schmidt, Max Eickhoff, Tim Silas Herrmann, Michael Stark, Manfred Stahl und Jannik Schmidt steuerten alle eingesetzten Akteure dabei jeweils einen Einzelsieg zum Gesamterfolg bei. In den Eingangsdoppeln siegte zudem die Kombination Michael Stark/Manfred Stahl. Im Schlussdoppel behielten Maximilian Schmidt und Jannik Schmidt die Nerven und sicherten mit ihrem Sieg das Remis.

 

2. Bezirksliga Ww-Nord

TTSG Niederfischbach/Fischbacherhütte 1 - VfL 1. Herren 2:9

Mit einem überzeugenden Sieg beendete das Dermbacher Team die Saison auf einem guten 3. Tabellenrang. Im Doppel besorgten die Formationen Benni Breuer/Erik Schlosser und Joachim Schupp/Reiner Trapp mit ihren Erfolgen die Gästeführung. Im Einzel waren Benni Breuer und Joachim Schupp an der Mannschaftsspitze jeweils zweimal nicht zu schlagen. Reiner Trapp, Maximilian Schmidt und Max Eickhoff schickten ihre Gegner im Einzel zudem jeweils einmal als Verlierer vom Tisch.

 

Regionspokalwettbewerb  Finale-Jugend B

VfL 1. Jugend – TTF Oberwesterwald 2 1:4

Weitaus knapper als es das Ergebnis aussagt, musste sich der VfL-Nachwuchs geschlagen geben. Bei zwei Begegnungen unterlagen die Dermbacher Akteure etwas unglücklich im entscheidenden 5. Satz und verpassten so ein besseres Ergebnis. Max Eickhoff sorgte mit einem glatten 3:0 Satzerfolg für den VfL-Ehrenpunkt.

 

Regionspokalwettbewerb Herren B

Halbfinale: TTG Zinnau/Nister 1 – VfL 1. Herren 0:4

Nachdem man in der Meisterschaft der Westerwälder Kombination zweimal den Sieg überlassen musste, ließ das VfL-Trio im Pokal nichts anbrennen. Benni Breuer, Joachim Schupp und Erik Schlosser waren in ihren Einzeln jeweils einmal erfolgreich. Den Schlusspunkt setzte die Kombination Benni Breuer/Erik Schlosser im Doppel.

Finale: VfL 1. Herren – SV 09 Alsdorf 1 2:4

Im Endspiel traf das VfL-Team als Rangdritter der 2. Bezriksliga mit dem SV Alsdorf auf den Rangdritten der 1. Bezirksliga. Nach hartem Kampf musste man sich knapp geschlagen geben. Auf Dermbacher Seite war Benni Breuer mit zwei Einzelsiegen der herausragende Akteur.

Christof Stinner

14.04.2019 | Kategorie: Tischtennis

Einladung zur VfL-Maiwanderung 2019

Die VfL Familie wandert[mehr]

12.04.2019 |

Neuer Kurs Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

Selbstverteidigungskurs für Mädchen und Frauen. Teilnehmen können Mädchen und Frauen ab 8 Jahre. Dieser Kurs ist für Teilnehmerinnen gedacht, die in einem kompakten Kurs lernen wollen, kritische Situationen souverän...[mehr]

12.04.2019 |

Saisonkehraus für Dermbacher TT-Spieler

Regionspokalfinalspiele stehen an[mehr]

07.04.2019 | Kategorie: Tischtennis

Dermbacher TT-Jugend schwimmt auf Erfolgswelle

2. Jugendquartett holt den Titel[mehr]

31.03.2019 | Kategorie: Tischtennis

Schöne Jubiläumsveranstaltung zum 120 jährigen Bestehen des VfL

Jahreshauptversammlung in Rekordzeit abgewickelt[mehr]

31.03.2019 |